Chiliöl Selbermachen

13. September 2021

Das Rezept:

Zutaten 250 ml Pflanzenöl (Olivenöl) 3–4 Stck. Chilis (frisch oder getrocknet) (Alternativ: 3–4 TL rote Chili-Flocken oder Chili-Pulver) Prise Salz (falls gewünscht) Vorbereitung 10 Min. Einfach

Frische Chilischotten unbedingt waschen und trocknen

Sie verwenden frische Chilischoten? Dann waschen Sie diese bitte mit heißem Wasser ab und lassen die Schoten für circa eine Stunde gut abtrocknen. Die Chilischoten müssen absolut trocken sein und keine Wasserreste mehr aufweisen.

Durch Wassertropfen oder Verunreinigungen besteht die Gefahr, dass das Öl ranzig und trüb wird und schnell verdirbt. “ Kleine Experimente – großer Geschmack: Selbstgemachtes Chili-Öl können Sie mit Kräutern wie Oregano, Rosmarin, Thymian, Pfefferkörnern oder Pimentkörner verfeinern. Sesam, Knoblauch, Schalotten, Sojasoße, Ingwer, Sternanis oder Lorbeerblätter ergeben interessante Aroma Variationen! . Zutaten für selbstgemachtes Chiliöl: Chilischoten und ein gutes Olivenöl.

Befreien Sie die Chilischoten von den Stielen und zerdrücken Sie diese. So geben sie ihre Schärfe später besser an das Olivenöl ab. Füllen Sie nun die Schoten mit einer Prise grobkörnigem Meersalz in eine verschließbare Flasche.

Gießen Sie jetzt das Öl über die Schoten. Die Chilis schwimmen anfangs noch an der Oberfläche und sinken später ab. Schütteln Sie die Flasche kurz und schon ist Ihr selbstgemachtes Chili-Öl vorbereitet. Nach rund zwei bis drei Wochen hat das Öl seine perfekte Schärfe erreicht. Je mehr Chilischoten in der Flasche sind und je länger Sie es ziehen lassen, desto schärfer wird Ihr Chili-Öl.

Welches Öl für Chiliöl?

Für die Herstellung von Chili-Öl können Sie folgende Pflanzenöle verwenden: Traubenkernöl Rapsöl Sesamöl Erdnussöl Mandelöl Natives Olivenöl Extra.

Natürliches Schmerzmittel

Nun kann man das Öl als Massageöl bei alle Schmerzen der Muskulatur, der Knochen, bei Rheuma und Rückenschmerzen. Dadurch ersetzt man jegliche Schmerzmittel, Schmerzgels etc.

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.